Referenzen

Daimler-Benz 1633 S

Hier präsentieren wir einen der zu seiner Zeit bekanntesten Vertreter der NG-Baureihe ,der in den 80ern zu tausenden auf Deutschlands Straßen zu sehen war. Leider haben nur wenige Fahrzeuge „überlebt“, da diese treuen Zugmaschinen im Export quasi „zu Tode geschunden“ wurden. Dieses spezielle Fahrzeug hat die Grenzen Deutschlands jedoch nie verlassen und wurde nach der Aussonderung aus der Spedition vom Transportunternehmer bis zu dessen Tode in seine Oldtimer-Sammlung übernommen.

Der 1633 besitzt den leitungsstarken OM 422-Motor mit 330 PS und Aufladung und benötigte bei nahezu identischer PS-Zahl im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem 1632, nur acht statt zehn Zylinder. Der Turbolader verhilft ihm zu 330 PS, die Variante ohne Turbo leistet 280 PS.

Technische Daten

Hersteller Daimler-Benz
Typen Bezeichnung 1633 S
Erstzulassung  08.12.1983
Aufbau Art Sattelzugmaschine
Leistung PS 330
Motortyp OM 422
Gesamtgewicht 16000

PDF EXPOSE

Daimler-Benz 1633 S

Hersteller Daimler-Benz
Typen Bezeichnung 1633 S
Erstzulassung  08.12.1983
Aufbau Art Sattelzugmaschine
Leistung PS 330
Motortyp OM 422
Gesamtgewicht 16000

Beschreibung

Hier präsentieren wir einen der zu seiner Zeit bekanntesten Vertreter der NG-Baureihe ,der in den 80ern zu tausenden auf Deutschlands Straßen zu sehen war. Leider haben nur wenige Fahrzeuge „überlebt“, da diese treuen Zugmaschinen im Export quasi „zu Tode geschunden“ wurden. Dieses spezielle Fahrzeug hat die Grenzen Deutschlands jedoch nie verlassen und wurde nach der Aussonderung aus der Spedition vom Transportunternehmer bis zu dessen Tode in seine Oldtimer-Sammlung übernommen.

Der 1633 besitzt den leitungsstarken OM 422-Motor mit 330 PS und Aufladung und benötigte bei nahezu identischer PS-Zahl im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem 1632, nur acht statt zehn Zylinder. Der Turbolader verhilft ihm zu 330 PS, die Variante ohne Turbo leistet 280 PS.

Merkzettel Cart