Referenzen

Daimler-Benz 0 309

O 309 D Reisebus mit 21 Sitzplätzen, der Bus besitzt ein H-Abnahme und wurde von uns zwecks Oldtimerveranstaltungen ab 2010 nur ein einziges mal genutzt, da leider bei uns kein Personenbeförderungsschein vorhanden ist ! Er stammt aus 4. Hand, wobei der Erstbesitzer, die Daimler AG in Mainz, das Fahrzeug aus Vorführgründen nur 2 Monate nutzte, bevor der Bus im Dez. 1977 an einen im Mainzer Gebiet ansässigen Busunternehmer geliefert wurde, dort befand sich der O 309 ganze 4 Jahre.

Im Februar 1981 fand der „Düsseldorfer“ den Weg zurück nach NRW, genauer gesagt ins Ruhrgebiet, wo er bis heute seinen längsten Aufenthalt genoss. Ein in Duisburg ansässiges Bus-Unternehmen, nutzte den Bus bis ins Jahr 1986 hinein, bevor der Duisburger Kanu-Club bis ins Jahr 2010 den Bus Sporadisch für div. Ausflüge einsetzte. Die anstehenden Wartung- und Instandsetzungsarbeiten-Arbeiten wurden von der Daimler-Benz Niederlassung in Duisburg erledigt. Der Zustand ist absolut unverbastelt und aussergewöhnlich gut, die Innenausstattung versprüht den Charme der 70er Jahre und wirkt wenig verlebt. Der Schwellerbereich unterhalb wurde bereits instand gesetzt, um aber einen perfekten Zustand zu erreichen, müßte im Schwellerbereich nochmals Hand angelegt werden.Der Bus besitzt eine Websato Zusatzheizung, sowei eine Hilfslenkung. Stauraum ist im hinteren bereich genügend vorhanden, sollte dieser einmal zu knapp werden, ist noch zusätzlich ein Dachgepäckträger vorhanden

 

Technische Daten

Hersteller Daimler-Benz
Typen Bezeichnung O 309 D
Baujahr 15.08.1977
Aufbau Art Omnibuss
Leistung PS 130
Motortyp  OM 352
Gesamtgewicht 6300

PDF EXPOSE

Daimler-Benz 0 309

Hersteller Daimler-Benz
Typen Bezeichnung O 309 D
Baujahr 15.08.1977
Aufbau Art Omnibuss
Leistung PS 130
Motortyp  OM 352
Gesamtgewicht 6300

Beschreibung

O 309 D Reisebus mit 21 Sitzplätzen, der Bus besitzt ein H-Abnahme und wurde von uns zwecks Oldtimerveranstaltungen ab 2010 nur ein einziges mal genutzt, da leider bei uns kein Personenbeförderungsschein vorhanden ist ! Er stammt aus 4. Hand, wobei der Erstbesitzer, die Daimler AG in Mainz, das Fahrzeug aus Vorführgründen nur 2 Monate nutzte, bevor der Bus im Dez. 1977 an einen im Mainzer Gebiet ansässigen Busunternehmer geliefert wurde, dort befand sich der O 309 ganze 4 Jahre.

Im Februar 1981 fand der „Düsseldorfer“ den Weg zurück nach NRW, genauer gesagt ins Ruhrgebiet, wo er bis heute seinen längsten Aufenthalt genoss. Ein in Duisburg ansässiges Bus-Unternehmen, nutzte den Bus bis ins Jahr 1986 hinein, bevor der Duisburger Kanu-Club bis ins Jahr 2010 den Bus Sporadisch für div. Ausflüge einsetzte. Die anstehenden Wartung- und Instandsetzungsarbeiten-Arbeiten wurden von der Daimler-Benz Niederlassung in Duisburg erledigt. Der Zustand ist absolut unverbastelt und aussergewöhnlich gut, die Innenausstattung versprüht den Charme der 70er Jahre und wirkt wenig verlebt. Der Schwellerbereich unterhalb wurde bereits instand gesetzt, um aber einen perfekten Zustand zu erreichen, müßte im Schwellerbereich nochmals Hand angelegt werden.Der Bus besitzt eine Websato Zusatzheizung, sowei eine Hilfslenkung. Stauraum ist im hinteren bereich genügend vorhanden, sollte dieser einmal zu knapp werden, ist noch zusätzlich ein Dachgepäckträger vorhanden

 

Merkzettel Cart