Referenzen

MAN 19.281

MAN 19.281 F aus zweiter Hand. Das von uns angebotene Fahrzeug wurde 1983 an die Firma Karl Schultz in Karlsruhe ausgeliefert. Der F8 besitzt eine sehr seltene Farbkombination, das Fahrerhaus wurde in Elfenbein und das Chassis inkl. der Felgen in braun ausgeliefert.

Die Fa. Karl Schultz setzte den 281er für Möbeltransporte im näheren Umkreis ein, bei einer Kilometerlaufleistung von gerade einmal 103000 km wurde der MAN in einem fast neuwertigen Zustand ausgemustert und 1990 nach Griechenland verkauft. Dort gelangte der Wagen zum Glück an einen Unternehmer, der den Wagen über 22 Jahre gerade einmal 405000 km zum transportieren von Paletten nutzte.

Der „281er“ wurde dort liebevoll gepflegt. Die Innenausstattung besitzt nahezu einen Jahreswagencharakter, das Fahrerhaus war bis auf 2 kleine Stellen im Rückwandbereich Rostfrei , lediglich die originalen Blechkotflügel mußten wir aufwendig instand setzen.

Die von uns beigefügten Bilder sprechen eine deutliche Sprache! Es handelt sich nicht um ein geschundenes Export Fahrzeug, 2 Merkmale sind dafür ausschlaggebend, die geringe Laufleistung beim Verkauf in den Export und die liebevolle Pflege des Unternehmers in Griechenland!!! Einen besseren 281 F, wird es so schnell nicht mehr geben. Wir haben den „F8“ in den original Farben neu lackiert und das Fahrgestell mit einer zeitgenössischen Pritsche versehen.

Technische Daten

Hersteller MAN
Typen Bezeichnung 19.281 F
Erstzulassung  1983
Aufbau Art Pritsche
Leistung PS 280
Motortyp D 2566 MKF
Gesamtgewicht 19000

PDF EXPOSE

MAN 19.281

Hersteller MAN
Typen Bezeichnung 19.281 F
Erstzulassung  1983
Aufbau Art Pritsche
Leistung PS 280
Motortyp D 2566 MKF
Gesamtgewicht 19000

Beschreibung

MAN 19.281 F aus zweiter Hand. Das von uns angebotene Fahrzeug wurde 1983 an die Firma Karl Schultz in Karlsruhe ausgeliefert. Der F8 besitzt eine sehr seltene Farbkombination, das Fahrerhaus wurde in Elfenbein und das Chassis inkl. der Felgen in braun ausgeliefert.

Die Fa. Karl Schultz setzte den 281er für Möbeltransporte im näheren Umkreis ein, bei einer Kilometerlaufleistung von gerade einmal 103000 km wurde der MAN in einem fast neuwertigen Zustand ausgemustert und 1990 nach Griechenland verkauft. Dort gelangte der Wagen zum Glück an einen Unternehmer, der den Wagen über 22 Jahre gerade einmal 405000 km zum transportieren von Paletten nutzte.

Der „281er“ wurde dort liebevoll gepflegt. Die Innenausstattung besitzt nahezu einen Jahreswagencharakter, das Fahrerhaus war bis auf 2 kleine Stellen im Rückwandbereich Rostfrei , lediglich die originalen Blechkotflügel mußten wir aufwendig instand setzen.

Die von uns beigefügten Bilder sprechen eine deutliche Sprache! Es handelt sich nicht um ein geschundenes Export Fahrzeug, 2 Merkmale sind dafür ausschlaggebend, die geringe Laufleistung beim Verkauf in den Export und die liebevolle Pflege des Unternehmers in Griechenland!!! Einen besseren 281 F, wird es so schnell nicht mehr geben. Wir haben den „F8“ in den original Farben neu lackiert und das Fahrgestell mit einer zeitgenössischen Pritsche versehen.

Merkzettel Cart