Fahrzeugmarkt

MAN 19.240 HAK

Perfekt erhaltene MAN Pausbacke aus der letzten Bauphase mit dem intern bezeichneten H9 Fahrerhaus mit hoher Frontscheibe.

Das Fahrzeug hat original 117.000km gelaufen und befindet sich in einem außergewöhnlichen Blech, sowie techn. Zustand, selbst die Innenausstattung weißt nicht die üblichen Verschleißspuren auf.

Der MAN besitzt einen 4100 mm Radstand, er wurde 1980 an einen Bauunternehmer in Höxter als Kipper ausgeliefert, in der Farbgebung Grau Ral 7002, sowie Orient rotem Fahrgestell.

Der zweite Besitzer ein Brunnenbauer erwarb das Fahrzeug Anfang der 90er Jahre, es wurde dann wiederum zum Spühlbohrwagen umgebaut, ebenfalls erhielt das Fahrerhaus im Außenbereich ein anderes Farbkleid.

Das Fahrgestell bietet eine perfekte Grundlage zum Rückbau als Meiller-Kipper

Technische Daten

Hersteller MAN
Typen Bezeichnung 19.240 HAK
Erstzulassung  12.09.1980 Spülbohrwagen mit Atlas
Aufbau Art Ladekran
Leistung PS 240
Motortyp D 2566 MF
Gesamtgewicht 16000

PDF EXPOSE

MAN 19.240 HAK

Hersteller MAN
Typen Bezeichnung 19.240 HAK
Erstzulassung  12.09.1980 Spülbohrwagen mit Atlas
Aufbau Art Ladekran
Leistung PS 240
Motortyp D 2566 MF
Gesamtgewicht 16000

Beschreibung

Perfekt erhaltene MAN Pausbacke aus der letzten Bauphase mit dem intern bezeichneten H9 Fahrerhaus mit hoher Frontscheibe.

Das Fahrzeug hat original 117.000km gelaufen und befindet sich in einem außergewöhnlichen Blech, sowie techn. Zustand, selbst die Innenausstattung weißt nicht die üblichen Verschleißspuren auf.

Der MAN besitzt einen 4100 mm Radstand, er wurde 1980 an einen Bauunternehmer in Höxter als Kipper ausgeliefert, in der Farbgebung Grau Ral 7002, sowie Orient rotem Fahrgestell.

Der zweite Besitzer ein Brunnenbauer erwarb das Fahrzeug Anfang der 90er Jahre, es wurde dann wiederum zum Spühlbohrwagen umgebaut, ebenfalls erhielt das Fahrerhaus im Außenbereich ein anderes Farbkleid.

Das Fahrgestell bietet eine perfekte Grundlage zum Rückbau als Meiller-Kipper

Merkzettel Cart